steph

Mein Name ist Stephan Küster und ich leite den Wohnpsychologie-Blog „kochenstein.de“.

Nachdem ich mehrere Jahre als Psychologe selbstständig war, machte ich mein Hobby zum Beruf: Dem Einrichten von Wohnungen. Schon als Kind war ich von leerstehenden Häuser fasziniert, ich malte mir oft aus, wie man die leeren Räume am besten dekorieren könnte und welche Auswirkungen die unterschiedlichen Farben, Gegenstände und Möbel auf den Menschen haben.

Heute weiß ich: Die Wohneinrichtung hängt eng mit der Psychologie des Einrichters zusammen. Wie jemand sein Heim einrichtet sag viel über dessen Psyche aus. Ohne den Inhaber vorher zu kennen, kann ich anhand seiner Wohnung sagen, was für ein Mensch er ist.

Zu meiner Studienzeit besuchte ich oft Architekturvorlesungen, später konnte ich mein Wissen davon auch im Beruf anwenden: Mein Arbeitgeber beauftragte mich mit der Einrichtungsgestaltung mehrerer Niederlassungen. In meinem Privatleben bin ich auch ganz gut mit dabei: Ich bin schon 15 Mal umgezogen und habe jedes mal das komplette Wohnkonzept selbst ausgearbeitet.